Zumba: Tanze Dich zur Traumfigur und lasse die Pfunde purzeln

zumbaDu hast schon einmal von Zumba gehört oder gelesen und weißt aber nicht so genau, was sich dahinter verbirgt? Oder Du weißt schon, dass Zumba ein tolles Tanzvergnügen ist, bist Dir aber nicht sicher, ob Du damit effektiv abnehmen kannst?

Hier erfährst Du mehr über die angesagte Trendsportart!

Was ist Zumba überhaupt?

Zumba ist ein erfundenes Wort (und Markenzeichen!), das der kolumbianische Tänzer Alberto “Beto” Perez seinem neuen Tanzvergnügen gab. Perez gab in den 90er-Jahren Aerobic-Kurse und vergaß einmal die passende Musikkassette zu Hause. Er musste sich mit den Latino-Rhythmen begnügen, die er privat im Auto hörte, und kombinierte so erstmals die mitreißenden Bewegungen lateinamerikanischer Tänze wie Salsa und Merengue mit Aerobic-Übungen: Zumba war geboren. Die fröhlichen Tänze, die mit Aerobic-Elementen kombiniert werden, verbreiteten sich schnell von Kolumbien in die USA und von dort in die ganze Welt. Spaß steht dabei im Vordergrund.

Wo wird Zumba angeboten?

Zumba-Kurse werden heute an vielen unterschiedlichen Orten angeboten: Im Fitness-Studio gehört Zumba zum Standardkursangebot, und auch Tanzschulen haben Zumba häufig im Angebot. Neben dem eigentlichen Zumba gibt es heute auch viele spezialisierte Angebote, zum Beispiel für Senioren (Zumba Gold) oder für Kinder (Zumbatomic). Eine ganz besondere Variante von Zumba ist das Aqua Zumba im Schwimmbad, das Musik mit Wassergymnastik kombiniert und eher an eine vergnügliche Poolparty erinnert.

Wie kann ich mit Zumba abnehmen?

Auf fröhlichere Art lassen sich kaum Kalorien verbrennen. Obwohl beim Zumba der Fokus scheinbar auf Spaß und Vergnügen beim lockeren Tanzen liegt, handelt es sich dennoch um ein effektives Ganzkörper-Workout, das mit dem stumpfen Schwitzen auf Fitness-Geräten wenig gemein hat. Je nach Intensität des Tanzens werden dabei mindestens 400 Kalorien pro Stunde verbraucht, doch manche Tänzer verbrennen sogar bis zu 700 oder 800 Kalorien. Dies entspricht etwa dem Kalorienverbrauch einer Stunde Jogging, macht aber viel mehr Spaß und schont die Kniegelenke.
Empfehlenswert ist es, etwa zweimal pro Woche zum Zumba zu gehen. Noch mehr Kalorien verbrennst Du, wenn Du dann auch zu Hause ab und zu eine CD mit lateinamerikanischen Rhythmen einlegst und einfach mal eine Viertelstunde loslegst – zum Beispiel, um Dir den Stress vom Arbeitstag von der Seele zu tanzen oder als energiegeladene Alternative zum Ergometer-Training vor dem Fernseher.

Du möchtest mehr über Zumba erfahren und wie man damit abnehmen kann? Lies hier weiter.

Bildnachweis: © Monkey Business – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>