Wintersport und andere Aktivitäten unterstützen das Abnehmen

wintersportDer Winter scheint meist ein einziger Großangriff auf Deine Figur zu sein: Üppige Mahlzeiten zu Weihnachten, Süßkram, Glühwein und Silvester-Sekt tragen alle ihren Teil dazu bei, dass täglich weit mehr Kalorien konsumiert werden, als gut für Dich ist.

Mit Wintersport und anderen Aktivitäten im Freien kannst Du jedoch gut gegensteuern. Lies hier, wie Du auch im Winter ordentlich Kalorien verbrennen kannst, um die Traumfigur zu halten.

Wintersport auf Brettern: Spaß auf Pisten und Loipen

Echter Wintersport in den Alpen oder in anderen schneereichen Bergregionen ist sicher eine der schönsten Arten, im Winter ordentlich Kalorien zu verbrauchen. Beim klassischen alpinen Skilaufen auf den Pisten verbrennst Du etwa 400-500 Kalorien pro Stunde.
Noch effektiver ist Skilanglauf: In der Loipe steigt der Kalorienverbrauch auf rund 800 Kalorien pro Stunde, und das Verletzungsrisiko ist weit niedriger. Zudem kannst Du diesen Wintersport fast überall ausüben, sobald ausreichend Schnee gefallen ist, denn steile Hänge sind dafür nicht erforderlich.

Auf spielerische Art Kalorien verbrennen

Spaß für die ganze Familie bietet ein Rodeltag mit dem Schlitten. Hier verbrennst Du gleich doppelt Kalorien: beim Marsch bergan, um den Schlitten zum höchsten Punkt zu ziehen, und bei der vergnüglichen Abfahrt. Dazu steigerst Du Deine Koordinationsfähigkeit und Dein Reaktionsvermögen. Etwa 300 Kalorien sind pro Stunde drin.
Fällt in Deiner Region zu wenig Schnee, um ernsthaft an Wintersport zu denken, gibt es noch andere Optionen: Vielleicht friert ein großer Teich in Deiner Stadt regelmäßig zu, auf dem Du eislaufen kannst. Eine Stunde auf Kufen Runden zu drehen verbrennt immerhin auch gut 400 Kalorien. Allerdings nur, wenn Du Dich nicht zwischendurch mit Eierpunsch oder Kakao mit Sahne aufwärmst.

Wintersport ist auch zu Hause möglich

Nachts hat es geschneit und nun ärgerst Du Dich, weil Du Schnee schippen musst? Freu Dich lieber, denn das Schneeschippen ist ein tolles Work-out: Je nach Intensität verbrauchst Du in einer Stunde gut 400 Kalorien.
Den eingeschneiten Garten kannst Du ebenfalls zum persönlichen Fitnessstudio für den Wintersport umfunktionieren: Bei einer Schneeballschlacht mit Freunden verbrennst Du etwa 350 Kalorien in einer Stunde und beim Bau eines Schneemanns oder Iglus sogar 370 Kalorien. Anschließend darfst Du Dich und die ganze Familie dann auch mit heißen Getränken und kalorienarmen Winterleckereien verwöhnen. In den Kochbüchern von Weight Watchers beispielsweise findest Du eine große Auswahl an geeigneten Rezepten.

Bildnachweis: © Jag_cz – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>