Übungen zum Abnehmen: Unterstütze Deinen Abnehmplan!

uebungen-zum-abnehmenKlasse, dass Du Dein Abnehmprogramm mit Sport unterstützen möchtest. Übungen zum Abnehmen helfen Dir, Deinen Körper straffer zu bekommen und auch leichter Kilos zu verlieren.



Welche Übungen zum Abnehmen kann ich machen?

Wer mit Sport erfolgreich abnehmen möchte sollte überlegen, was ihm denn wirklich Spaß macht. Überlege Dir was Dein bester Sport zum Abnehmen ist! Klasse wäre eine Kombination von Ausdauer- und Kraftsport zwei- bis dreimal wöchentlich einzuplanen. Der Ausdauersport lässt das Fett in den Zellen schmelzen. Kraftsport sorgt für mehr Muskelmasse und damit für einen höheren Grundumsatz.

Super Ausdauersportarten sind Radfahren, Wandern, Inlineskaten, Schwimmen, Walken und natürlich Joggen. Es kommt dabei immer auf die Regelmäßigkeit an. Suche Dir also nur einen Sport, der Dir auch Spaß macht!

Einfach und erfolgreich an Gewicht verlieren?

Wenn Du nicht der Typ für Kraftsport bist, so gibt es auch für zuhause einfache Übungen zum Abnehmen. Natürlich gibt es unzählige DVDs mit Übungen, wo Du Dir Unterstützung holen kannst. Wenn Dir das aber zu viel Aufwand ist und Du einfach so auf die Schnelle loslegen willst, probiere es doch mal damit:

Gemäßigtes Krafttraining für zuhause

Wenn Du ein gemäßigtes Krafttraining mit Übungen zum Abnehmen zuhause machen willst, so achte bitte unbedingt immer auf die korrekte Ausführung. Ansonsten kann es leicht zu Verspannungen oder gar Verletzungen kommen. Für das Krafttraining wäre es super, wenn Du Dir ein paar Hanteln zulegst. Nimm am Anfang nicht zu schwere Gewichte. Sechs bis zehn Wiederholungen und zwei bis drei Durchgänge reichen für den Anfang. Wenn Du das zwei bis dreimal die Woche schaffst, wäre schon viel erreicht!

Kurzhantel-Curl-Übung

1. Stelle Dich gerade, schulterbreit hin. Die Arme mit den Hanteln befinden sich auf Hüfthöhe. Die Handflächen zeigen nach vorne.
2. Winkle nun Deine Arme mit den Hanteln an, bis sie fast parallel zum Oberarm sind. Atme dabei aus.
3. Atme ein und bringe die Arme wieder in die die Ausgangsstellung.

Übungen zum Abnehmen an den Oberschenkeln

Die Oberschenkel sind gerade bei vielen Frauen eine Problemzone. Um sie straffer zu bekommen und eventuell ein paar Zentimeter zu verlieren, setzte Dich aufrecht auf einen Stuhl. Klemme die Kurzhantel zwischen Deine Füße und hebe diese an, bis die Unterschenkel eine Linie mit den Oberschenkeln bilden. Mach auch hier 6 – 10 Wiederholungen und zwei bis drei Durchgänge.

Wie gestalte ich ein effektives Bauchtraining?

Für den Bauch sind Crunches super. Mit Zusatzgewicht erhöhst Du die Effektivität und kommst schneller ans Ziel. Leg Dich dafür auf eine Matte, winkle die Beine an und stelle sie fest auf die Matte. Nimm das Gewicht vor die Brust und halte es mit beiden Händen fest. Hebe nun Deine Schultern von der Matte und atme dabei aus. Von dieser Übung solltest Du ebenfalls mindestens 10 Wiederholungen und zwei bis drei Durchgänge machen. Steigere Dich im Laufe Deines Trainings.

Ein allgemeiner Hinweis:
Wichtig ist es, vor dem Training einen Gesundheits-Check-Up zu machen. Leidest Du unter Vorerkrankungen sprich bitte mit dem Arzt, ob er Einwände gegen Dein Sportprogramm hat. Spürst Du während des Trainings Schmerzen, Schwindel oder Unwohlsein unterbrich das Training sofort und konsultiere einen Arzt.

Bildnachweis: © pogonici – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>