Straffe Haut – mehr als nur Veranlagung

straffe hautWenn Du zu den Glücklichen gehörst, die allein durch ihre genetische Veranlagung eine feste und straffe Haut haben: herzlichen Glückwunsch.

Doch auch, wenn das bei Dir nicht der Fall ist oder Deine Haut beim Abnehmen nicht ganz mitgekommen ist, musst Du das noch lange nicht hinnehmen. Du sorgst einfach mit ein wenig Einsatz für festeres Gewebe und eine glattere Haut. Ernährung, Bewegung, Massagen – hier stellen wir Dir effektive Maßnahmen für eine straffe Haut vor.

Hautpflege von innen: Ernährung für eine straffe Haut

Schon mit Deiner Ernährung sorgst Du für straffe Haut. Achte darauf, täglich mindestens zwei Liter zu trinken. Das polstert Deine Haut auf und lässt sie prall und straff wirken. Idealerweise trinkst Du kalorienfreies Wasser. Ungesüßte Kräutertees sind ebenso gut und haben neben der Flüssigkeitszufuhr häufig noch weitere positive Effekte. Ingwer- und grüner Tee regen zum Beispiel den Stoffwechsel an und steigern die Fettverbrennung. Vitamin-C-reiche Lebensmittel wie Kiwis, Paprika oder Erdbeeren stärken außerdem Dein Bindegewebe. Und kaliumhaltige Gemüse wie Brokkoli, Tomaten, Blumenkohl oder Spargel wirken unerwünschten Wassereinlagerungen und damit Dellen entgegen. Vermeiden solltest Du hingegen einen hohen Salz- und Zuckerkonsum, denn das ist Gift für straffe Haut.

Gut durchblutet ist halb gestrafft

Eine gute Durchblutung fördert den Stoffwechsel und damit den Abtransport unerwünschter Stoffe aus Deinem Gewebe. Das macht Deine Haut straffer und glatter. Dazu ist – genauso wie fürs Abnehmen auch – jede Art von Bewegung ideal. Ebenso wirksam sind Massagen und Wechselduschen. Massiere Deine trockene Haut möglichst täglich mit einer Körperbürste von unten nach oben in Richtung Deines Herzens. Dem gleichen Prinzip folgst Du bei Wechselduschen. Dusche Dich mit einem kalten Duschstrahl von unten nach oben ab und wärme Dich unter einer warmen Dusche wieder auf. Wiederhole den kalten Guss vier- bis fünfmal. Danach fühlst Du Dich hellwach und rundum gestrafft.

Straffe Haut durch Pflege

Für eine gesunde optische Wirkung Deiner Haut achte auf eine sorgfältige Pflege. Creme Dich für ein schönes Hautbild regelmäßig ein. Glanzpartikel in Cremes lenken zusätzlich von Unebenheiten ab. Und mit einem Körperpeeling unterstützt Du die Durchblutung Deiner Haut und trägst abgestorbene Hautschüppchen ab. Dein Hautbild wird feiner und wirkt sofort glatter und strahlender. Mit diesen Tipps fühlst Du Dich nach dem erfolgreichen Abnehmen in Deiner Haut gleich noch mal so wohl.

Bildnachweis: © W. Heiber Fotostudio – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>