Schöne Haare auch im Urlaub: Diese Tipps helfen Dir

schoene haareNicht nur eine schlanke Figur, sondern auch schöne Haare tragen erheblich zu unserem Selbstbewusstsein bei.

In den Sommermonaten leiden die Haare jedoch häufig unter der intensiv strahlenden Sonne, zu der sich vor allem im Urlaub am Meer noch starker Wind und Salzwasser gesellen. Damit Du auch nach dem Sommerurlaub noch schöne Haare hast, solltest Du ein paar einfache Pflegetipps beherzigen.

Für schöne Haare erst zum Friseur

Sind die Haare schon zu Urlaubsbeginn angeschlagen, haben Wind, Sonne und Salzwasser leichtes Spiel. Es ist daher sinnvoll, kurz vor dem Urlaub noch einmal zum Friseur zu gehen, um die Spitzen schneiden zu lassen. So sind die Haare kräftiger und widerstandsfähiger – und eine luftige Sommerfrisur ist ohnehin immer eine gute Idee. Auf Haarfarbe solltest Du hingegen verzichten: Die chemischen Inhaltsstoffe strapazieren die Haare zusätzlich, und sowohl salziges Meer- als auch stark gechlortes Swimmingpoolwasser können für interessante – und keinesfalls gewünschte – Farbeffekte sorgen.

Haare vor Sonnenstrahlung schützen

Um die Haare von schädlicher UV-Strahlung zu schützen, solltest Du so weit wie möglich eine Kopfbedeckung tragen. Ein breitkrempiger Sonnenhut ist ideal für den Tag am Strand oder den Stadtbummel. Für sportliche Aktivitäten kannst Du eine Kappe verwenden oder die Haare zu einem engen Knoten binden, sodass sie zumindest teilweise vor dem direkten Sonnenlicht geschützt sind.

Meerwasser möglichst schnell ausspülen

Damit Du auch nach einem Strandtag noch schöne Haare hast, solltest Du Meerwasser möglichst unmittelbar nach dem Wellenbad ausspülen. Bleiben die Salzkristalle über längere Zeit in den Haaren, greifen sie die Struktur an, sodass das Haar brüchig und spröde wird. Idealerweise wählst Du einen Strand mit öffentlichen Duschen, dann kannst Du nach jedem Sprung ins Meer gleich mit Süßwasser duschen.

Schöne Haare lieben Pflegeprodukte

Nach einem Tag im Freien – egal, ob am Strand, am Badesee oder bei einer Wanderung in der Sonne – solltest Du Deine Haare gründlich waschen und mit einer regenerierenden Pflegespülung verwöhnen. Statt auf teure Produkte aus der Drogerie kannst Du hier auch auf natürliche Hilfe setzen, zum Beispiel auf Apfelessig: Vermische einen Esslöffel Apfelessig mit drei Esslöffeln Wasser zu einer feuchtigkeitsspendenden Spülung und knete diese in die Haare ein. Kurz einwirken lassen, mit lauwarmem Wasser ausspülen – und schon hast Du wieder schöne Haare!

Weitere Tipps für schöne Haare und tolle selbstgemachte Haarkuren findest Du auch hier.

Bildnachweis: © Mila Supynska – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>