Schlankmacher-Rezepte mit Spargel: vielfältige Ideen für das weiße Gold

schlankmacher rezepteIn früheren Jahrhunderten wurde der Spargel auch als weißes Gold gerühmt – als erlesene Spezialität, die sich nur der Adel leisten konnte. Heute brauchst Du zum Glück nicht mehr so tief in die Tasche zu greifen und kannst Dir die Spargelsaison im Frühling mit vielen köstlichen Gerichten versüßen. Diese Schlankmacher-Rezepte helfen Dir dabei, den Spargel zu Deinem Komplizen auf dem Weg zum Wunschgewicht zu machen. Als köstlicher Snack zwischendurch, als Mahlzeit für die Mittagspause oder zum Abendessen: Hier sind unsere schönsten Schlankmacher-Rezepte mit Spargel.

Leckerei für zwischendurch: Spargel im Salat

Ein leckeres vegetarisches Rezept zum Abnehmen: Salate mit Spargel eignen sich ideal als leichte Zwischenmahlzeit oder für die Mittagspause im Büro. Als Grundzutaten für diese Schlankmacher-Rezepte kannst Du neben Spargel wahlweise Reis oder Pasta nehmen. Schmackhafte Beilagen sind gewürfelte Frischkäsestückchen, Erbsen, Radieschen und Gurken. Auch frisches Obst ist eine prima Ergänzung und verleiht dem Spargelsalat eine süße, sommerliche Note. Wie wäre es mit Mandarinenstückchen, Ananas oder Erdbeeren, die zur gleichen Zeit wie der Spargel Saison haben?
Einen Hauch von Urlaubsfeeling zaubert ein mediterraner Spargelsalat ins Büro, bei dem ein köstliches Dressing aus Spargelsud, Zitronensaft, Honig und Rosmarin angerührt wird. Salat mit Dressing, Pinienkernen und zerbröseltem Ziegenkäse anrichten, Augen schließen – und für einen Moment glauben, in Italien am Meer zu sein.

Schlankmacher-Rezepte für eine ganze Mahlzeit

Wenn Du Spargel wirklich liebst, willst Du ihn natürlich nicht zum Nebendarsteller degradieren. Er soll die Hauptrolle spielen. Diese Schlankmacher Rezepte zum Abnehmen sind ideal für volle Mahlzeiten – entweder zum Mittagessen an freien Tagen oder zum Abendessen nach einem Tag im Büro:
Schinkenröllchen sind der Klassiker schlechthin und fehlten früher auf keinem Buffet. Dabei nimmst Du einfach jeweils zwei bis drei gekochte Spargelstangen und wickelst sie in dünn geschnittenen Kochschinken. Damit das Ganze nicht zu trocken wird, kannst Du einen zusätzlichen Dip anrühren, zum Beispiel aus Crème légère, Honig und Basilikum oder Petersilie.
Soll es eine warme Mahlzeit sein, ist ein Spargelrisotto das Richtige: Dafür einfach ein reguläres Risotto ansetzen und mit klein geschnittenem Spargel ergänzen. Alternativ kannst Du auch eine Spargellasagne zubereiten, bei der Du einfach Lasagneblätter, Spargelstangen und eine kalorienarme Bechamelsauce zu einem köstlichen Auflauf zusammenfügst. Mit Parmesan bestreuen, eine halbe Stunde überbacken lassen und genießen.

Bildnachweis © ExQuisine – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>