Salat-Rezepte für jeden Anlass

salat rezepteWenn Du leckere Salat-Rezepte für die leichte Mittagsmahlzeit am Arbeitsplatz oder für heiße Tage suchst, bist Du hier genau richtig. Salate stehen schließlich weltweit auf der Speisekarte und werden in immer wieder neuen Variationen zusammengestellt.

Probier es ruhig selbst einmal aus!

Salat-Rezepte mit Obst

“Obstsalat” kennst Du nur fertig aus der Konservendose in die Salatschale gekippt? Schade! Mit Obst lassen sich köstliche Salate zaubern. Der gute alte Feldsalat kann beispielsweise mit frischem Saisonobst wie Erdbeeren und Blaubeeren zubereitet werden – eine auch farblich ansprechende Kombination aus Grün, Rot und Blau, die richtig Appetit macht!
Ein Klassiker aus der asiatischen Küche ist der Salat aus Papaya: Dazu wird die Papaya fein geraspelt und mit einer apart scharfen Mischung aus Chilischoten, Tomaten, Erdnüssen, Knoblauch, Limettensaft und Fischsauce serviert. Eine Portion bringt es auf lediglich 140 Kalorien.

Knackige Salate vom Mittelmeer

Den griechischen Salat kennst Du ja sicher: In seiner Grundform besteht er aus Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Oliven und Schafskäse. Er ist spielend leicht zuzubereiten und dazu auch noch gesund und kalorienarm. Manche fügen auch noch Paprikaschoten hinzu oder Chilischoten. Das ist dann zwar nicht mehr original griechisch, aber natürlich auch ein leckeres Salat-Rezept.
Am östlichen Rand des Mittelmeers kommt häufig Fattoush auf den Tisch, ein delikater Salat mit klein geschnittenen Paprika, Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Brotwürfelchen, der mit Petersilie, Minze und Knoblauch gewürzt wird. Als Dressing kommen lediglich etwas Zitronensaft und Olivenöl darüber – herrlich erfrischend!

Welche Salat-Rezepte Du vermeiden solltest

Gerade bei Salaten gibt es unendlich viele Varianten, sodass Du etwas experimentieren solltest, bis Du die für Dich passenden Salat Rezepte gefunden hast. Was Du jedoch lieber vermeiden solltest, sind zum Beispiel Croûtons: Diese unscheinbaren Brotwürfel sind in Fett gebacken und bringen daher weit mehr Kalorien mit, als die meisten ahnen.
Echte Kalorienfallen sind auch die meisten Dressings, die mit Sahne und Zucker zubereitet werden. Wenn es unbedingt French Dressing sein muss, nimm nur so wenig wie möglich. Ansonsten sind einfache Dressings wie Essig & Öl die bessere Alternative.

Bildnachweis: © Jacek Chabraszewski – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>