Reisdiät: Rezepte zum einfachen Nachkochen

reisdiät rezepteReis ist lecker, gesund und hält lange satt – optimale Voraussetzungen, um bei Deiner Diät zum Einsatz zu kommen. Mit der Reisdiät ist es möglich, in kurzer Zeit die Pfunde purzeln zu lassen.

Nahrhafte Reisdiät Rezepte sind kalorienarm, sättigen und regen den Stoffwechsel an. Da das Kalium im Reis entwässernd wirkt, wirst Du auf der Waage schnell Ergebnisse sehen. Wie der Name schon sagt, wird für einige Tage Reis dein Hauptnahrungsmittel sein. Dazu darfst Du für Deine Reisdiät Rezepte Kräuter, Obst und Gemüse kombinieren. Salz und Fett sind aber tabu. Zusätzlich solltest Du viel Wasser trinken, da die Diät Deine Wasserdepots angreift.

Frühstück bei der Reisdiät – Rezepte für einen guten Start in den Diättag

Zum Frühstück Reis? Klingt ungewöhnlich, kann aber mit der richtigen Idee lecker sein. Du hast die Wahl zwischen fruchtigen und herzhaften Rezepten für Deine Reisdiät. Leicht und frisch ist dieses Rezept:
Mit frischem Obst und kaltem, vorgekochtem Reis gelingt Dir ein Frühstück, das viel Energie liefert, ohne zu beschweren. Schneide Apfel, Banane, Birne oder Erdbeeren –
wahlweise auch andere Früchte – in kleine Stücke und rühre das Obst unter den Reis. Verzichte aber auf Zucker – die Früchte geben schon eine erfrischende Süße.

Rezepte für leckere Hauptmahlzeiten

Der große Vorteil bei der Reisdiät ist, dass alle Gerichte leicht vorzubereiten sind. Du kannst eine große Portion Reis vorkochen und für Deine verschiedenen Reisdiät- Rezepte verwenden. Damit es nicht eintönig wird, kannst Du beim Gemüse variieren. Für eine gesunde Reispfanne brauchst Du vorgekochten Reis, Zwiebeln, Kräuter, Gemüsebrühe und Gemüse. Dünste zuerst die Zwiebeln an und gib dann Champignons, Paprika oder anderes Gemüse und die Kräuter dazu. Lösche alles mit der Gemüsebrühe ab und gib anschließend den gekochten Reis dazu, bis alles gleichmäßig erhitzt ist. Schon ist ein nahrhaftes Gericht mit wenig Kalorien fertig.

Reisdiät – Rezepte, die auf Dauer zu Mangelernährung führen

Trotz schneller Ergebnisse auf der Waage ist die Reisdiät keine gute Wahl für dauerhafte Erfolge. Der Reis entzieht dem Körper in erster Linie Wasser – die Fettdepots bleiben nahezu verschont. Zudem ernährst Du Dich so recht einseitig. Nur eine Umstellung auf gesunde, nahrhafte Ernährung ist wirklich das Richtige, um nachhaltig abzunehmen.

Bildnachweis: © LogicheCreative.it – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>