Plätzchenrezepte unter 100 Kalorien: Genießen ohne Reue

PlätzchenrezepteIm Winter gibt es nichts Schöneres als den Duft frisch gebackener Plätzchen im Haus. Leider sind die meisten winterlichen Gebäckstücke sehr butterlastig und bringen entsprechend viele Kalorien mit.

Damit Du in den Wintermonaten ohne Reue leckere selbst gebackene Plätzchen genießen kannst, findest Du hier drei köstliche Plätzchenrezepte mit maximal 100 Kalorien.

Klassische Kekse in der kalorienarmen Variante

Butter und Zucker sind die Hauptschuldigen am hohen Kaloriengehalt der meisten Plätzchenrezepte. Um kalorienarme Plätzchen zu backen, ersetzt Du daher die Butter durch fettarme Margarine und Naturjoghurt. Für das Grundrezept rührst Du zunächst 150 g Margarine und 100 g Puderzucker zu einer schaumigen Masse zusammen. Nun 1 Eigelb, 50 g Naturjoghurt und 1 Packung Vanillinzucker hinzugeben. Als Nächstes mischst Du 350 g Vollkornmehl mit 1 TL Backpulver und vermengst dies wiederum mit dem restlichen Teig. Diesen lässt Du etwa zwei Stunden ruhen, ehe Du ihn ausrollst und wie gewohnt Plätzchen ausstichst.

Kokosmakronen in der Light-Version

Kokosmakronen sind fester Bestandteil jedes Weihnachtstellers. In der Light-Version der bekannten Plätzchenrezepte kommst Du mit nur einem Teelöffel Zucker aus. Zunächst röstest Du 100 g Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun – auf Fett kannst Du hier vollständig verzichten. Wenn die Kokosraspeln bräunen, gibst Du den Zucker und einen ½ TL Zimt hinzu. Während die Masse abkühlt, schlägst Du 2 Eiweiß mit einer Prise Salz zu einer schnittfesten steifen Masse. Nun die Kokosmischung hinzugeben und alles verrühren. Die fertige Masse gibst Du dann wie gewohnt als kleine Häufchen auf Backpapier und backst Sie für 25 Minuten bei 130 °C im Ofen – fertig. Auf diese Art zubereitet hat jede Kokosmakrone nur 22 Kalorien.

Kalorienarme Plätzchenrezepte mit Schokolade

Mithilfe von Diabetikerzucker kannst Du köstliche Schoko-Zimtsterne ohne Reue knabbern. Mische 250 g Vollkornmehl mit 3 TL Kakao, Nelkenpulver, einigen Tropfen Vanilleextrakt und 3 EL Diabetikerzucker zu einem Teig. Anschließend verquirlst Du 2 Eier mit 2 EL kaltem Wasser und etwas Süßstoff zu einer schaumigen Masse und gibst Sie mit 80 g leichter Joghurtbutter zum Teig. Alles ordentlich durchkneten und eine halbe Stunde ruhen lassen. Nun kannst Du die Zimtsterne ausstechen und im auf 200 °C vorgeheizten Backofen fünf Minuten backen. Mit Zimt bestreuen – und genießen.
Viele weitere köstliche und zugleich kalorienarme Plätzchenrezepte findest Du übrigens auch in den Kochbüchern von Weight Watchers.

Bildnachweis: © Jeanette Dietl – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>