Mit Pilates abnehmen: So verlierst Du Pfunde auf die sanfte Tour

pilates abnehmenDu hast sicher schon von Pilates gehört, einer Sportart, die in fast jedem Fitnessstudio angeboten wird. Du bist Dir aber nicht sicher, was sich dahinter eigentlich verbirgt und ob Du wirklich mit Pilates abnehmen kannst? Hier findest Du Antworten auf Deine Fragen!

Was ist Pilates eigentlich?

Der Name dieser Sportart geht auf ihren Erfinder Joseph Hubert Pilates zurück, einem gebürtigen Deutschen. Er entwickelte in englischer Kriegsgefangenschaft im Ersten Weltkrieg ein auf Yoga und fernöstlichen Entspannungstechniken beruhendes Gesundheitsprogramm, um sich körperlich fit zu halten. Später siedelte Pilates nach New York um, wo er durch die enge Zusammenarbeit mit Tänzerinnen des New York City Ballets Elemente des klassischen Balletts in seine Übungen mit einfließen ließ. Auch heute noch sind Yoga, Ballett und Atemtechniken die wichtigsten Grundpfeiler des modernen Pilates.

Wie kann ich mit Pilates abnehmen?

Eines vorweg: Alleine mit Pilates abnehmen ist schwer. Zwar verbrennst Du auch bei den Pilatesübungen Kalorien, doch lange nicht so viele wie z. B. beim schweißtreibenden Zumba-Work-out, beim Jogging oder beim Gerätetraining. Wenn Dir diese Aktivitäten aber zu anstrengend sind, weil Du Dich abends nach der Arbeit ausgepowert fühlst, ist Pilates die ideale Wahl um sanft und entspannend Sport zu machen. Pilates kann Dich beim Abnehmen hervorragend unterstützen: Da die Übungen vor allem auf eine bessere Haltung und straffere Muskeln abzielen, wirkst Du nach einigem Training athletischer und schlanker. Außerdem wandelt das Training Fettzellen in Muskelzellen um, sodass Du im Ruhezustand mehr Kalorien verbrauchst. Bei gleichbleibender Ernährung steigt also Dein Kalorienumsatz, sodass Du tatsächlich mit Pilates abnehmen kannst.

Pilates und das Powerhouse

Gehörst Du zu den vielen Frauen, die vor allem unter einem “Bäuchlein” leiden? Dann ist Pilates ideal für Dich, denn die meisten Übungen zielen auf das sogenannte Powerhouse ab, die Muskeln zwischen Brustkorb und Becken, die die inneren Organe wie ein Korsett umschließen. So bekommst Du einen flacheren Bauch, vermeidest das gefährliche innere Bauchfett und stärkst zudem die Rückenmuskulatur. Du siehst also, Du kannst nicht nur mit Pilates abnehmen, sondern Deinem Körper auf vielfältige Weise etwas Gutes tun, wenn Du diese Sportart treibst.

Bildnachweis: © aerogondo – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>