Kalorien? Mit dem Apfel kein Thema

kalorien apfelViel Geschmack, wenig Kalorien – der Apfel ist das Diätobst schlechthin. Warum er sich so gut zum Abnehmen eignet und auch noch sehr gesund ist, verraten wir Dir im folgenden Artikel.


Viel Power, kaum Kalorien: der Apfel

Die Deutschen lieben ihre Äpfel über alles: Rund 17 kg der beliebten Frucht isst jeder von uns pro Jahr; mehr als 1.000 unterschiedliche Apfelsorten werden zwischen Flensburg und Sonthofen angebaut und verkauft. Obwohl Äpfel zu mehr aus 80 % aus Wasser bestehen, sind sie ein wahres Wunder an Nährstoffen: Neben zahlreichen wichtigen Vitaminen enthält der Apfel kaum Kalorien, dafür aber Mineralstoffe und Spurenelemente wie Folsäure, Jod, Calcium, Magnesium und Eisen. Die meisten der Vitamine stecken allerdings in der Schale. Deshalb solltest Du das Obst möglichst ungespritzt und ungeschält zu Dir nehmen.

Wenig Kalorien – der Apfel eignet sich für jede Diät

Lecker, praktisch und nur zwischen 50 und 60 Kalorien – der Apfel ergänzt eine kalorienreduzierte Ernährung perfekt und bereichert sie mit vielen wertvollen Nähr- und Ballaststoffen. Ob pur, als Kompott, im Salat oder Müsli – „an apple a day…“ ist immer eine gute Idee. Denn der Apfel hat nicht nur wenige Kalorien, der Apfel macht zudem auch länger satt, sodass Du weniger isst. Überkommt Dich also zwischendurch Heißhunger, solltest Du statt zu ungesunden Snacks lieber zu einem Apfel greifen.

Warum ist der Apfel so gesund?

Essen solltest Du das beliebte Kernobst aber nicht nur wegen seiner wenigen Kalorien. Der Apfel ist nämlich auch eine der Obstsorten, der immens viele positive und gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben werden. Äpfel senken den Cholesterinspiegel und das Krebsrisiko, sie helfen bei Durchfall, Schlafstörungen und Schwangerschaftsübelkeit, reinigen die Zähne beim Reinbeißen und schützen vor Herz- und Kreislauferkrankungen. Sie fördern die Verdauung und sorgen für eine gesunde Darmflora. Wer täglich mindestens einen Apfel isst, tut sich und seiner Gesundheit also nur Gutes.

Bildnachweis: © mahey – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>