Fettarme Rezepte – leicht genießen und gesund abnehmen

fettarme rezepteFür so gut wie alle Gerichte gibt es auch köstliche fettarme Rezepte. So reduzierst Du Deine tägliche Fettzufuhr und isst trotzdem lecker. Das hilft Dir beim Abnehmen und ist außerdem gesund. Hier findest Du einige Tipps und erste fettarme Rezepte zum Ausprobieren.

Fettarme Rezepte statt Kalorienbomben

Fettarme Rezepte bieten kreative Lösungen, um beim Kochen Fett einzusparen. Zuerst solltest Du natürlich möglichst wenig Fett zum Braten, Backen und Kochen verwenden. Antihaftbeschichtete Pfannen, Grill und Backofen helfen zusätzlich bei der fettarmen Zubereitung. Flüssigkeiten bindest Du anstatt mit einer fetten Mehlschwitze problemlos mit Speisestärke. Sahne kannst Du durch Milch ersetzen, Butter durch Quark und marmoriertes durch mageres Fleisch. So kannst Du auch Klassiker in einer fettarmen Version zubereiten.

Frikadellen mit Püree in der Light-Version

Fettarme Rezepte für Frikadellen setzen auf mageres Fleisch. Vermenge für eine Portion 150 Gramm Tartar mit einem Esslöffel Magerquark, einem Teelöffel Vollkorn-Semmelbröseln, zwei Esslöffeln Kräutern sowie Salz und Pfeffer. Forme daraus zwei Frikadellen und brate sie in der Pfanne, auf dem Grill oder im Backofen. Dazu passt ein Möhrenpüree. Gare 250 Gramm Möhren mit 100 Gramm Kartoffeln in Salzwasser. Zerstampfe das Gemüse anschließend, vermische es mit einigen Esslöffeln fettarmer Milch und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab. Fertig!

Geschnetzeltes nach Stroganoff-Art – lecker und leicht

Für eine Portion Geschnetzeltes brätst Du 80 Gramm Kalbsschnitzel mit zwei Teelöffeln Rapsöl scharf an. Füge einen halben Teelöffel Paprikapulver dazu und lösche dann mit einem Schuss Brühe ab. Gib eine gewürfelte Gewürzgurke dazu und lasse die Flüssigkeit kurz einkochen. Dann rührst Du zwei Esslöffel saure Sahne (10 % Fett) hinein und schmeckst die Soße ab. Koche dazu 50 Gramm Fusilli in Salzwasser. Vermische alles und bestreue es mit einem Esslöffel Petersilie. Lecker!

Fettarme Rezepte für Spaghetti Bolognese

Auch für das Lieblingsgericht zahlreicher Deutscher gibt es fettarme Rezepte. Brate beispielsweise 50 Gramm Beefsteakhack mit einem Teelöffel gehackter Zwiebeln und einer halben Knoblauchzehe in einem Teelöffel Olivenöl scharf an. Füge 75 Gramm Möhren, 75 Gramm Auberginen und 50 Gramm Lauch klein geschnitten hinzu. Fülle das Gemüse mit 250 Milliliter Gemüsebrühe und 250 Milliliter Tomaten aus der Dose auf. Lasse die Soße mit einem Lorbeerblatt und einigen Rosmarinnadeln eine Weile köcheln. Mische Sie dann mit 50 Gramm in Salzwasser gekochten Spaghetti. Guten Appetit!

Bildnachweis: © koss13 – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>