Leichte Mahlzeiten sind das beste Diät-Abendessen

diät abendessenNoch immer ist die Mär weit verbreitet, dass Mahlzeiten nach 18 Uhr besonders stark auf die Hüften gehen. Das ist allerdings völlig falsch, denn dem Körper ist es egal, wann er Kalorien zugeführt bekommt.

Du brauchst also nicht hungrig ins Bett zu gehen, weil Du für eine Diät das Abendessen ausfallen lässt. Viel sinnvoller ist es, abends eine leichte Mahlzeit zu genießen, die Dich stundenlang sättigt, ohne ein Völlegefühl zu erzeugen.

Das beste Diät-Abendessen hat wenig Kohlenhydrate

Ein großer Teller Nudeln ist während einer Diät als Abendessen denkbar ungeeignet, denn die darin enthaltenen Kohlenhydrate behindern die nächtliche Fettverbrennung. Viel sinnvoller sind abends eiweißreiche Mahlzeiten, die sättigen, ohne den Körper nachts groß zu beschäftigen.

Bist Du es gewohnt, abends eine Scheibe Brot zu essen, dann wähle Vollkornbrot und einen eiweißreichen Belag, zum Beispiel Quark oder auch ein Rührei mit Kräutern.

Kalte Rezeptideen für ein leichtes Diät-Abendessen

Besonders an warmen Sommerabenden hast Du wahrscheinlich oft keine Lust auf eine warme Abendmahlzeit und belässt es bei einer Scheibe Graubrot mit Nutella. Setze stattdessen lieber auf Früchte und Gemüse. Zum Beispiel mit dem klassischen italienischen Caprese-Salat: frische sonnengereifte Tomaten, eiweißreichen, aber leichten Mozzarella (oder ersatzweise Magerquark) und grünen Salat dazu.
Ähnlich leicht und lecker ist ein Melonensalat: in Scheiben geschnittene Melone, serviert mit grünem Salat, Gurke, Tomaten und einer proteinreichen Beilage, zum Beispiel Lachs. Pinienkerne sättigen zusätzlich.

Ein warmes und dennoch leichtes Diät-Abendessen

Auf Kohlenhydrate solltest Du am Abend möglichst verzichten – also neben Nudeln auch auf Reis und Kartoffeln. Stattdessen sind Fleisch und Gemüse die besseren Optionen, zum Beispiel ein saftiges Steak mit einem Salat oder Putenbrust auf einem Gemüsebett. Fisch ist auch immer eine gute Wahl für ein leichtes Diät Abendessen: als Lachsfilet mit einer leichten Soße und Gemüsebeilage oder natürlich als Sushi.
Idealerweise solltest Du nicht nur während einer Diät das Abendessen spätestens zwei Stunden vor dem Zubettgehen genießen. Bis Du schlafen gehst, hat der Magen dann die wichtigste Verdauungsarbeit geleistet und Du schläfst besser.

Bildnachweis: © Jacek Chabraszewski – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>