Denk Dich schlank – die Macht der Gedanken

denk dich schlankDass das Abnehmen im Kopf beginnt, hört man immer wieder. Doch was soll das eigentlich bedeuten? Heißt “Denk Dich schlank”, dass Du alleine durch Gedanken Dein Wunschgewicht erreichst? In gewisser Weise stimmt das.

Denn Deine Gedanken steuern Dein Verhalten und haben darüber hinaus sogar einen Einfluss auf Deinen Stoffwechsel. Sie motivieren oder demotivieren, lassen Dich durchhalten, steuern Deinen Appetit und Deine Wahrnehmung. Letztendlich ist es Dein Kopf, der über den Erfolg beim Abnehmen entscheidet. Bring auch Du Deine Gedanken auf Abnehmkurs und denk Dich schlank. Hier erfährst Du wie.

Studien belegen die Kraft der Vorstellung

Immer wieder zeigen psychologische Studien die erstaunlichen Auswirkungen von Gedanken und Überzeugungen auf unseren Körper. Amerikanische Forscher redeten beispielsweise einer Gruppe von Zimmermädchen ein, ihre Arbeit sei ein effektives Fitnesstraining. Nach einem Monat hatten die Zimmermädchen tatsächlich Gewicht verloren und zeigten bessere Blutdruckwerte. Genauso funktioniert auch “Denk Dich schlank”. Sei einfach überzeugt davon, dass Du abnimmst – und es wird sich etwas tun.

Denk Dich schlank – die mentalen Tricks zum Abnehmen

Es gibt einige einfache Methoden, mit denen Deine Gedanken Dich beim Abnehmen unterstützen können:

  • Stelle Dir intensiv vor, wie Du etwas vollständig aufisst. Das verringert sofort Deinen Appetit auf das entsprechende Lebensmittel.
  • Denk Dich schlank und male Dir in allen Einzelheiten aus, wie Du dann aussiehst. Konzentriere Dich darauf, wie sich Deine schlankere Figur anfühlt, und koste das Gefühl so richtig aus. Aus dieser Visualisierung kannst Du viel Motivation fürs Abnehmen schöpfen. Und wenn Du die Übung jeden Tag konzentriert ausführst, programmierst Du nach Meinung vieler Experten Dein Unterbewusstsein neu. Und das hat ebenso Auswirkungen auf Deinen Appetit wie auf Deinen Stoffwechsel.
  • Überlege Dir ein Bild, an das Du bei Heißhungerattacken alternativ denken kannst, z. B. an einen lieben Freund, ein schönes Schmuckstück oder ein Tier. Wenn dann ein Bild von einer kalorienhaltigen Versuchung vor Deinem inneren Auge auftaucht, denke bewusst an das vorher visualisierte Bild. Nach einiger Zeit wird das zum Automatismus und Du hörst auf, ständig an die kulinarischen Sünden zu denken, die tabu sind.

Erfolgreiches Abnehmen beginnt im Kopf. Je mehr Du an Dich selbst und an das Erreichen Deiner Ziele glaubst, desto eher gelangst Du zu Deinem Wunschgewicht – frei nach dem Motto: Denk Dich schlank und werde schlank.

Bildnachweis: © DDRockstar – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>