Bester Sport zum Abnehmen: So schmelzen die Pfunde im Nu

Bester Sport zum AbnehmenDu möchtest mit Vollgas abnehmen und etwas für Deine Gesundheit und Fitness tun? Dann werde aktiv. Wir zeigen Dir, was als bester Sport zum Abnehmen die Pfunde purzeln lässt.

 

Erster Schritt: Grundfitness aufbauen

Wenn Du lange keinen Sport getrieben hast oder sehr übergewichtig bist, übertreibe es nicht gleich. Denn besonders wichtig ist, dass Deine Motivation dauerhaft erhalten bleibt. Suche zunächst aktiv die körperliche Betätigung in Deinem Alltag. Lass den Fahrstuhl und das Auto stehen und gehe zu Fuß oder fahre Rad. Jede Art von Bewegung regt Deine Fettverbrennung an und sorgt für Kondition und Muskelaufbau. Auch ein Krafttraining unter professioneller Anleitung hilft dabei, eine Grundfitness aufzubauen. Finde dann heraus, was als bester Sport zum Abnehmen für Dich funktioniert.

Dein bester Sport zum Abnehmen und Fitwerden

Probiere aus, welche Sportart Dir am meisten liegt. Für die Fettverbrennung ist ein leichtes Ausdauertraining ideal. Damit kommen beispielsweise Sportarten wie Schwimmen, Walken, Joggen, Radfahren oder Skaten infrage. Absoluter Spitzenreiter beim Kalorienverbrauch und damit bester Sport zum Abnehmen ist das Joggen. Beim Joggen bist Du zeitlich und räumlich flexibel, trainierst Deine Ausdauer und verbrennst ordentlich Fett. Allerdings belastet das Laufen die Gelenke. Wenn Du Deine Gelenke schonen möchtest, verlagere Dich lieber auf Walking, Nordic-Walking oder Radfahren. Auch Schwimmen ist besonders gelenkschonend. Dazu bietet Dir Schwimmen den großen Pluspunkt, die gesamte Muskulatur harmonisch zu kräftigen. Wenn Du zu Hause trainieren möchtest, gibt es eine große Auswahl an Heimtrainern, die für ein Ausdauertraining gut geeignet sind.

Fatburner Intervalltraining

Bist Du grundlegend fit, kannst Du mit einem Training in Intervallen noch effizienter Fett verbrennen. Mit einem Wechsel von Belastungs- und Entspannungsphasen verdient jede Ausdauersportart schnell den Titel als bester Sport zum Abnehmen. Das Prinzip ist einfach. Du machst Dich erst warm. Dann steigerst Du Dich für eine kurze Zeit auf Deine maximale Leistung. Danach senkst Du Dein Tempo, sodass Dein Körper sich etwas erholen kann. Diesen Wechsel wiederholst Du mehrmals und wärmst Dich dann in Ruhe ab. Mit 20 Minuten Training dreimal die Woche erzielst Du so sichtbare Erfolge.

Den Sport in den Alltag integrieren

Auch der beste Sport zum Abnehmen bringt nur etwas, wenn Du ihn dauerhaft und regelmäßig ausübst. Daher schaffe Deinem Sport einen festen Platz in Deinem Alltag. Du kannst auch Sport mit Deinem Partner oder Freunden verbinden. Somit hast Du gleich einen “festen Termin” den Du nicht so einfach absagst – Sport ist eben auch etwas, was Paare zusammenhält.

Bildnachweis: © Dudarev Mikhail – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>