Abnehmtipps – Mythen, Legenden und tatsächliche Tipps

abnehmtippsGeht es ums Thema Diät, dann hat nahezu jeder schon seine Erfahrungen gemacht. Klar, dass auch jeder einige Abnehmtipps bereithält.

Wenn Du dann den Plan fasst, ein paar Pfunde loszuwerden, ist es schwer, die wirklich guten Tipps von skurrilen Theorien und Mythen zu unterscheiden. Nur wenige Abnehmtipps sind wirklich nützlich, lassen sich perfekt in den Alltag integrieren und machen das Abnehmen tatsächlich leichter.

Der wichtigste unter den Tipps zum Abnehmen: Iss nur, wenn Du Hunger hast

Dein Körper gibt Dir ganz klare Zeichen, wenn er etwas braucht. Fehlt Energie, signalisiert er Dir mit einem knurrenden Magen, dass es Zeit ist, etwas zu essen. Im Alltag hören viele nicht mehr auf diese Zeichen. Gegessen wird, wenn es Zeit dafür ist, auch wenn von Hunger keine Rede sein kann. Und genau diese Mahlzeiten und Snacks sind es, die dann auf der Hüfte landen. Nur Deine innere Uhr bestimmt, wann Essenszeit ist – vergiss also Abnehmtipps, die Dir vorschreiben, wann Du essen sollst.

Abnehmtipps für den Alltag: Langsam essen und Maß halten

Gerade mittags ist für das Essen nur ein kleines Zeitfenster vorgesehen. Schnell schaufelt man eine besonders große Portion in kürzester Zeit in sich hinein, um dann an einem unangenehmen Völlegefühl zu merken, dass die halbe Portion auch genug gewesen wäre. Langsam essen, gründlich kauen und hin und wieder eine kleine Pause einlegen – auf diese Weise registrierst Du das Sättigungsgefühl und isst nicht mehr, als Dein Körper braucht.

Kalorien einsparen, statt zu verzichten: Abnehmtipps für besondere Anlässe

Am Wochenende steht eine Party an? Du bist zum Essen eingeladen? Damit Du diesen Tag genießen kannst, ohne Deine Abnehmpläne über den Haufen zu werfen, gibt es einige Abnehmtipps. So kannst Du in den Tagen vor der Feier schon Kalorien sparen. Wenn Du jeden Tag eine Kleinigkeit weniger isst, kannst Du Dein Wochenplus beim Fest oder abendlichen Dinner ausschöpfen und darfst alles in vollen Zügen genießen. Ständiger Verzicht ist der häufigste Grund für das Scheitern von Diäten. Wenn alles erlaubt ist, kann Dir kein Heißhunger mehr einen Strich durch die Rechnung machen.

Bildnachweis: © detailblick – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>